Lauske


Früher war Lauske eine eigene Gemeinde, heute ist es auch mit ein Ortsteil von Weißenberg.
Lauske besaß einen großen Gutshof. Nach 1945 wurde dieser auseinander gerissen. Später war dort die LPG Lauske und eine Werkstatt untergebracht. Nach der Wende wurde die ehemalige LPG aufgelöst und was davon übrig blieb, zählt jetzt mit zur Agrar Kotitz. Einen Kindergarten und Konsum gab es auf dem Gutshof auch, heute befinden sich dort mehrere Wohnungen und es wird viel gebaut.




Lauske wurde bekannt durch seine Schanze, durch seine Sehenswürdigkeiten gern besucht von jung und alt.
Auf der Schanze gab es ursprünglich auch einen Schanzenturm.


Orangerie

18. Jahrhundert

in Lauske



Lauske ist auch im Besitz eines sehr schönen Teiches. Oft sitzen hier die Angler.


Was heute Lauske groß auszeichnet, das ist die Schafzucht.




Ein Gasthaus gab es in Lauske auch. Heute wird es noch von wenigen Stammkunden und Freunden regelmäßig besucht.

zum Seitenanfang